Bamboo Education I

Entwurf Bachelor + Master

   

 

design and build Schulbau in Indonesien

Der Archipel Indonesien verfügt weltweit über die größten Bambusvorkommen und damit besitzt die Republik einen der schnell nachwachsenden Rohstoffe der Erde. Mit seinen hochfesten Fasern hat Bambus das Potential, zu einem ökologischen Massenbaustoff der Zukunft entwickelt zu werden. Bambus als Baumaterial geht auf eine lange Tradition zurück, die klimaspezifische Raumbildungen und materialspezifische Tragstrukturen mit zugehörigen Fügungstechniken hervorgebracht hat. Die Qualitäten der Süßgraspflanze und die Möglichkeiten der technischen Weiterverarbeitung fordern Forscher weltweit heraus; insbesondere in Europa, wo keine natürlichen Bambusvorkommen bestehen, ist die Faszination für diesen natürlichen Baustoff ungebrochen (vgl. Forschungsschwerpunkt am IL unter Frei Otto).  

Im Sommer vergangenen Jahres wurde die Insel Lombok in Indonesien von einer Serie von Erdbeben erschüttert. In deren Folge starben über 500 Menschen, zahlreiche Häuser und Infrastrukturen wurden zerstört. Der Wiederaufbau kommunaler Einrichtungen benötigt dringend Unterstützung, durch Erdbeben wurden am Fuß des Vulkans Rinjani acht Schulen zerstört. In Kooperation mit dem Institut Teknologi Sepuluh Nopember in Surabaya und dem Epicenter of Earthquake in Desa Rempek Darussalam werden wir die Umsetzung einer Schule in Entwurf und Aufbau unterstützen.

Bei einem Workshop mit dem Kooperationspartner Green Village auf Bali werden Material- und Konstruktionskenntnisse erworben und gemeinsam im Maßstab 1:1 umgesetzt. Mit dem Schiff reisen wir nach Lombok zur programmatischen und technischen Klärung des Projekts.

Mit Abschluss des Entwurfsprojekts im Sommersemester 2019, unter Mitwirkung der Projektteilnehmer, wird eine Jury die beste Arbeit für die weitere Bearbeitung und Realisierung empfehlen. Im Rahmen der Winter School „design and build with bamboo“, BambooEducation II wird die Planung (2020) vor Ort umgesetzt. 

Termin Exkursion: 08.06.2019 - 19.06.2019

Kooperationspartner: UIA Union International des Architectes, Green School, Bali Green Village, Bali, SOS-Kinderdorf Bali, Institut Teknologi Sepuluh Nopember, Epicenter of Earthquake in Desa Rempek Darussalam

Betreuung: Dipl.-Ing. Shakiba Ravazadeh

 
 

 

Zum Seitenanfang